VERSTANDen

Organisations- & Qualitätsentwicklung für Dienstleistungsunternehmen

Coaching Prozess


Das Vorgespräch

Das Vorgespräch ist bei Vertragsabschliessung kostenlos. Es geht darum, ob eine förderliche Zusammenarbeit entstehen kann. Sie erläutern Ihre aktuelle Situation und - falls bereits konkret möglich - Ihre gewünschten Ziele. Wenn es zur Zusammenarbeit kommt, beginnt das Coaching mit der nächsten Sitzung.


1. Die Analyse

Exakte Situation mit allen dazugehörigen Faktoren bestimmen.


Dabei orientieren wir uns an Leitfragen wie z.B.:


  • Haben Sie bereits eine persönliche Zukunftsvision entwickelt?
  • Wissen Sie bereits, wo Ihre Ziele liegen und warum?
  • Welche verborgenen Stärken gibt es, die Sie aktiv nutzen wollen?
  • Welche Veränderungen wollen Sie hervorrufen?
  • Wo glauben Sie, Kernkompetenzendefizite zu haben?
  • Warum sind Sie mit Ihrer Situation derzeit nicht zufrieden?


2. Der Fokus

Auf Basis der Analyse bestimmen wir die Feinziele des Coachings und legen gemeinsam das konkrete Vorgehen fest. Wir stecken einen Zeitplan ab und setzen Meilensteine, die wir in diesem Zeitplan erreichen wollen.


3. Die Lern- und Kreationsphase

In gemeinsamen Sitzungen erweitern Sie sukzessive Ihren Erkenntnis- und Kompetenzhorizont. Wir setzen vornehmlich die folgenden Methoden ein:


  • Aktives Zuhören
  • Informationsgespräch
  • Simulation
  • Rollenspiel
  • offene Diskussion


4. Die Anwendung

Die gesetzten Ziele und vereinbarten Handlungen werden sukzessive in der Praxis angewendet. Dabei bleiben Coach und Coachee in Kontakt, um den Fortschritt zu kontrollieren und zu evaluieren. So kann der Coach bei Bedarf sofort regulierend eingreifen. In der Regel werden Lern- und Anwendungsphase parallel in Schleifen abgehalten, um ein permanentes Feedback und Feintuning zu installieren.


5. Die Erfolgskontrolle mit anschliessender Integration

Am Ende des Coachings wird eine detaillierte Erfolgskontrolle vorgenommen, bei der die vorher gesetzten Ziele und Änderungswünsche als Gradmesser dienen und der erreichte neue Status-Quo reflektiert wird. Gemeinsam mit dem Coachee wird auf der Basis der Ergebnisse festgelegt, ob eine weitere Coachingeinheit gewünscht ist oder wie eine zukünftige Weiterentwicklung des Klienten ohne Coach aussehen sollte. Ziel ist die eigenständige und nachhaltige Integration der erzielten Veränderungen in Ihr berufsalltägliches Kernkompetenzenportfolio.


Wir garantieren Ihnen Verbindlichkeit und Vertraulichkeit.